Seelsorge

Seelsorge ist christliche Lebens- und Glaubenshilfe auf der Basis biblischer Anthropologie und Ethik. Die Kernziele: Seelsorge will einen ratsuchenden Menschen in den Prozess zu einer eigenständigen, heilenden Beziehung zu Jesus Christus und darüber hinaus auch zu einer reifenden, eigenständigen Persönlichkeit führen.

Welche Arten der Seelsorge gibt es?

Begleitende Seelsorge

ist Glaubens- und Lebenshilfe gemäß Seelsorgedefinition für psychisch gesunde Menschen. In der Praxis beinhaltet sie Beistand, Trost, dienende Hilfestellung sowie Glaubenslehre und Fürbitte.

Beratende Seelsorge

ist ganzheitliche und strukturierte Lebensberatung gemäß Seelsorgedefintion für psychisch gesunde Menschen. Nebst den Kernzielen der Seelsorge wird die Lösung von sozialen, ethischen, wirtschaftlichen und gesundheitlichen Problemen zielorientiert angegangen.

Therapeutische Seelsorge

ist ganzheitliche Behandlung von Störungen und Krankheiten mit von Kassen anerkanntem Abschluss und Praxisbewilligung. Darin werden auch allgemein anerkannte Methoden der Psychotherapie eingesetzt.